Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

SAK Reihe Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos – Lörrach

30. November 2017 @ 18:00 - 20:00

Hans Küng, kritischer Reformtheologe und Kirchenkritiker, gilt als Initiator des Weltethos-Projektes. Die Goldene Regel „verhalte dich anderen gegenüber so, wie sie sich dir gegenüber verhalten sollen“ findet sich in allen Kulturen in unterschiedlichen Ausformungen wieder.

Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Globalisierung, einer wachsenden Zahl an Migranten und Migrantinnen und einer durch religiöse Fundamentalisten bedrohten Zivilgesellschaftlichen Ordnung, stellen sich die Fragen nach einem gelingenden Miteinander. Die Weltethos-Ausstellung, ein Kooperationsprojekt des SAK Zeit & Wissen und dem Dreiländermuseum möchte zum Dialog der Kulturen anregen und Anstöße zu einem gelingenden Miteinander geben. Ob Menschenrechte, die Frage nach einer gerechteren Welt- und Wirtschaftsordnung oder nach mehr sozialer Gerechtigkeit, Solidarität und Freiheit für den Einzelnen sind zentrale Anliegen der Weltethos-Stiftung.

„Globalisierung, Migration und Flucht – erfolgreicher Umgang mit Vielfalt – wo stehen wir, was brauchen wir und was können wir leisten?“ Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Soziales.

Details

Datum:
30. November 2017
Zeit:
18:00 - 20:00
Website:
http://sak-loerrach.de/

Veranstalter

SAK-Lörrach
E-Mail:
info@sak-loerrach.de
Website:
http://sak-loerrach.de/

Veranstaltungsort

Dreiländermuseum
Basler Straße 143
Lörrach, 79540
+ Google Karte anzeigen